Persönlich

Ich bin verheiratet mit Aurelio Nosetti und Mutter von drei Kindern. Zwei unserer Kinder sind erwachsen, das mittlere Kind Dario war nur kurze Zeit bei uns. Mit unseren mittlerweile zweiGrosskindern öffnete sich ein neues Kapitel in meinem Leben.

 

Sterben und Tod sind in meinem Leben Erfahrungen, welche mich tief bereichert haben.

Beim Tod meiner Grossmutter erfüllte mich ein unbeschreibliches Glücksgefühl, was ich damals noch nicht verstehen konnte. Als junge Frau durfte ich die letzte Lebenszeit meines Onkels miterleben. Diese Erfahrung hat mich enorm bewegt und bereichert. Das Kommen und Gehen unseres Sohnes Dario berührte mich tief. Als er mit 8 ½ Monaten starb, war ich erschüttert. Doch Schmerz und Trauer waren nur die eine Seite der Medaille, denn Dario schenkte mir Einsicht in die spirituelle Dimension des Lebens. Ich begann die Geheimnisse von woher und wohin, von Sterben und Tod zu erforschen, und den Sinn des Lebens. Später durfte ich erleben, wie meine Eltern und meine Schwiegereltern auf ihre je eigene Art den Weg des Wandels gegangen sind.

 

       Leben heisst

       loslassen können.

       Lieben ist

       loslassen können.

 

Mich stärkt die Gewissheit, dass das Leben nie endet.
Wir ändern nur unsere Erscheinungsform.

Wir sind und bleiben verbunden mit allen und allem.


Das Leben

endet nie.